Hallo.

Fragen? Ein erstes Kennenlernen? Vielleicht hast Du schon konkrete Pläne? Du kannst Dich jederzeit unverbindlich an uns wenden!

Telefon: 0761 - 76 99 34 20
Email: info@maexware-solutions.de

über Kontaktformular:

Mit Absenden des Kontaktformulars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Bearbeitung Deines Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen kannst Du der Datenschutzerklärung entnehmen.

Shopsysteme

Als Schnittstelle zwischen Händler und Kunde ist ein Shopsystem das Herzstück eines Online-Handels. Es ermöglicht deinem Unternehmen nicht nur Produkte online zu verkaufen, sondern auch deine Markenreichweite zu erweitern und neue Märkte zu erschließen. Wenn du es benötigst, auch gezielt für B2B und B2C.

Vorteile der Digitalisierung durch ein Shopsystem:

  • Erhöhte Reichweite: Mit einem Onlineshop erreichst du Kunden über geografische Grenzen hinweg. Dein Geschäft ist rund um die Uhr zugänglich und spricht Kunden an, die außerhalb der üblichen Geschäftszeiten einkaufen möchten.
  • Verbesserte Kundeninteraktionen und Kundensupport: Ein gut durchdachtes Konzept ermöglicht einen effektiven Austausch mit deinen Kunden. Genau das benötigst du, um relevanten Inhalt für deine Produkte und personalisierte Marketingkampagnen zu generieren. Bietest du dann noch einen guten Kundensupport an, fördert das eine stärkere Kundenbindung.
  • Datenbasierte Einblicke: Durch die Integration von Analyse-Werkzeugen gewinnst du wertvolle Einblicke in das Kaufverhalten deiner Kunden und optimierst deine Umsatzstrategien.
  • Nahtlose Integration mit dem stationären Handel: Die Verknüpfung von Online- und Offline-Kanälen bietet ein umfassendes Omnichannel-Erlebnis. Das bedeutet, all deine Kanäle werden so koordiniert, dass sie nahtlos zusammenarbeiten. Deine Kunden können online bestellen und dann im Laden abholen. Lagerbestände und Kundendaten werden synchronisiert.

Schlüsselfaktoren für die Planung und Umsetzung

Jedes Projekt muss individuell betrachtet werden, um sicherzustellen, dass die gewählte Lösung optimal zu den Anforderungen und Zielen deines Unternehmens passt.

Je anspruchsvoller die Anforderungen sind, desto eher geht es dabei um Business & Prozesse.

Folgende Faktoren bestimmen die Herangehensweise und strategischen Entscheidungen, die für ein erfolgreiches Online-Handelsprojekt erforderlich sind.

  • Geschäftsmodell
  • Produktart
  • Marktgröße und Reichweite
  • Kundenzielgruppe
  • Technologische Anforderungen
  • Budget
  • Zeitrahmen
  • Rechtliche Anforderungen
  • Integration mit anderen Systemen
  • Skalierbarkeit und Wachstumspläne

Technische Basis

Schon bei den ersten Überlegungen solltest du abwägen, welches technische Konzept als Basis für dein Projekt langfristig Sinn ergibt. Ein Wechsel deiner Basis zu einem späteren Zeitpunkt ist möglich, aber immer mit einem entsprechend großen Aufwand verbunden.

Cloud (SaaS)

Die komplette Infrastruktur deines Shops liegt auf dem Server des Anbieters. Der größte Vorteil für dich: Du hast keine technischen Aufwände, musst also keine IT-Ressourcen dafür einsetzen und kannst somit schnell und ohne große Anfangsinvestitionen starten. Die technische Wartung, Updates und Sicherheitsmanagement werden vom Anbieter übernommen.
Diese Art von Shopsystem wird als Software-as-a-Service (SaaS) angeboten. Hierbei abonnierst du Software (also den Shop) und Infrastruktur, anstatt sie selbst zu kaufen und zu verwalten.

Selbstgehostete (On-Premise)

Selbstgehostete Shopsysteme werden von dir auf eigenen Servern oder bei einem gewählten Hosting-Anbieter installiert und verwaltet. Du übernimmst die vollständige Kontrolle über Infrastruktur, Software und Daten. Dies ermöglicht dir umfassende Anpassungen, Integrationen und das Anbinden weiterer Systeme, also alles auf deine spezifischen Geschäftsbedürfnisse zugeschnitten.

Diese Shopsysteme bieten wir dir an

Oxid eShop (selbst gehostet)
Ideal für mittelständische bis große Unternehmen, die eine maßgeschneiderte E-Commerce-Plattform mit spezifischen Funktionalitäten benötigen. Die Stärken von Oxid liegen in der Flexibilität und Skalierbarkeit, was es ideal für Unternehmen macht, die komplexe Geschäftsprozesse und mehrere Integrationen verwalten müssen.

Shopware (selbst gehostet oder Cloud)
Ideal für Unternehmen, die ihre Produkte durch eine storygetriebene und visuell ansprechende Präsentation vermarkten möchten. Dieses System bietet umfangreiche Möglichkeiten für Content Marketing und ist perfekt für Händler, die das Erlebnis beim Online-Shopping in den Vordergrund stellen wollen.

Shopify (Cloud)
Ideal für Start-ups und kleine bis mittelgroße Unternehmen, die schnell online gehen möchten und eine unkomplizierte, leicht zu verwaltende Lösung suchen. Shopify bietet eine einfache Skalierung, ohne dass umfangreiche technische Anpassungen erforderlich sind.

WooCommerce
Ideal für kleine bis mittelgroße Unternehmen, die bereits WordPress verwenden und dieses um E-Commerce-Funktionen erweitern möchten.

Integration mit anderen Systemen

Spätestens wenn dein Handel wächst, solltest du dir überlegen, Prozesse, die bei dir im Hintergrund laufen, zu optimieren und automatisieren. Das machst du durch die Anbindung weiterer Systeme an deinen Shop.

Ein ERP-System (Enterprise Resource Planning) ermöglicht es dir, wichtige Geschäftsprozesse zu automatisieren und zu zentralisieren. Das umfasst die Verwaltung von Bestellungen, Lagerbeständen, Kundendaten und Finanzinformationen.

Mit einem CRM-System (Customer Relationship Management) hast du die Möglichkeit, detaillierte Kundenprofile zu erstellen und zu pflegen, was zu verbessertem Kundenservice und gezielten Marketingkampagnen führt.

Du willst mit einem Shop durchstarten?

oder

maexware solutions