Was ist die City Hacker School?

Das kann man sich etwa so vorstellen: An einem Wochenende treffen sich Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren, die Interesse und Spaß am programmieren haben. Unterstützend stehen den Jugendlichen erfahrene Programmierer aus hiesigen Unternehmen zur Verfügung, die Ihr Wissen und Erfahrungen gerne an die kommende Generation weitergeben möchte. Das ganze wird zentral aus Hamburg vom gemeinnütziger Verein City Hacker School koordiniert. Die lokalen Organisatoren profitieren von Erfahrung, Kompetenz und Equipment des Vereins und können sich somit auf das Wesentliche konzentrieren. Nicht nur über „Digitalisierung“ reden, wir sollten es leben.

Wer war vor Ort?

Neben den 24 Jugendlichen standen die E-Commerce Unternehmen LeadAgentur und maexware solutions als lokale Organisatoren und Hauptsponsoren zur Verfügung. Zudem stellte der Grünhof das hippe Gebäude des Kreativparks Freiburg die „Lokhalle“ zur Verfügung.
Als Vertreter der Stadt Freiburg war der Digitalisierungsbeauftragte Herr Bernd Mutter vor Ort. Er war als Vertreter von Martin Horn dabei, der die Schirmherrschaft über das Projekt hatte.

Was machten wir in der Hackerschool?

Neben den 24 Jugendlichen nahmen als Tutoren von Seiten der maexware Andreas, Danny und Hasan sowie von der LeadAgentur Mark und Daniel teil. Es wurden verschiedene Themen vorbereitet, die wir den Jugendlichen zum Lernen angeboten haben. Darunter das Programmieren eines Roboters für Robocode, die man am Ende gegeneinander antreten lassen konnte. Ein weiteres Thema war das erstellen einer Website in den Grundlagen von HTML und CSS. Weitergehend zeigten wir, wie man selber eine einfache kleine Seite mittels WordPress aufsetzen und anpassen kann.
Die Programmierer waren vom Konzept begeistert: „Wir haben es geschafft, die Kids davon zu überzeugen, dass IT cool ist, ich bin gespannt wen von denen ich in ein paar Jahre als Kollege wiedertreffe“ meinte zum Beispiel Andreas von maexware.

Sein Kollege Danny fügte an: „Für zukünftige Sessions haben wir die Erstellung eines kleinen Arcade Games mittels Unity bereits vorbereitet“.

In diesem Sinne – „Wir freuen uns auf die nächste Freiburger City Hacker School!